Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall auf BAB 20 mit glimpflichem Ausgang

AVPR Altentreptow (ots) - Am 10.07.2015, gegen 21:15 Uhr, ereignete sich auf der BAB 20, zwischen den Anschlussstellen Altentreptow und Anklam, ein Verkehrsunfall mit einem beteiligten Pkw.

Der 28-jährige Fahrer aus dem Land Brandenburg befuhr mit seinem BMW die BAB 20 aus Richtung Stettin kommend in Richtung Lübeck. Zwischen den beiden o. g. Abfahrten kam er auf Grund eines Reifenplatzer am rechten Hinterrad ins Schleudern, geriet nach links in die Mittelschutzplanke und wurde durch den Aufprall nach rechts in die Bankette zurückgeschleudert. Hier überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde nicht verletzt, jedoch vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum Neubrandenburg verbracht. Er konnte nach der Untersuchung bereits wieder entlassen werden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 4.600,00 Euro. Der Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen aus Neubrandenburg geborgen.

Zur Beräumung der Unfallstelle wurde die BAB 20 für rund ½ Stunde halbseitig gesperrt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: