Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Wohnungsbrand in 18439 Stralsund - zwei Personen leicht verletzt

PHR Stralsund (ots) - Am 20.05.2015, um 18:20 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei in Neubrandenburg zum Brand einer Wohnung in 18439 Stralsund, Peter- Blome -Str.3(Frankenvorstadt)informiert. Bei Eintreffen der Rettungskräfte brannte eine Wohnung in der ersten Etage. Durch die Berufsfeuerwehr Stralsund konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei entstand der Brand im Kinderzimmer, von dort aus griff das Feuer auf die gesamte Wohnung über. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die zweiköpfige Familie (Mutter und 17-jähriger Sohn) wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Stralsund gebracht.Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca.50.000 Euro geschätzt.Zur Brandursache sind derzeit keine weiteren Angaben möglich. Zur Klärung der Brandursache wird am 21.05.15 ein Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht.Aufgrund der starken Rauchentwicklung sind die anderen sieben Wohnungen im Haus zurzeit nicht bewohnbar.Die 12 Mieter kamen bei Verwandten oder Bekannten erstmal unter.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: