Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

27.04.2015 – 19:34

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Fenstersturz mit bösen Folgen

Anklam (ots)

Am 27.04.2015, gegen 16:20 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem Rettungseinsatz in die Ortschaft Neu Kosenow gerufen. Vor Ort befanden sich bereits ein Notarzt- und Rettungswagen, sowie die FFw. Ducherow. Gegen 16:00 Uhr vernahm der Hauseigentümer Geräusche vor seinem Eigenheim und fand seine Tochter unterhalb des Zimmerfensters in einer Blumenrabatte auf. Die Verunfallte war ansprechbar, jedoch schwerverletzt. Ein in der Rabatte stehender Eisenstab (d: ca. 2cm) drang unterhalb des Gesäßes in den Körper ein und im unteren Rückenbereich wieder aus. Das Mädchen hatte sich nach Angaben des Vaters in ihrem Zimmer aufgehalten, vermutlich auf der Fensterbank gesessen und war von dieser aus 4m Höhe in den Garten gefallen. Durch Kräfte der FFw. wurde ein Teil der Eisenstange abgetrennt, um die weitere Behandlung zu ermöglichen. Anschließend erfolgte der Abtransport mittels RHS in das Klinikum Greifswald. Die Verletzungen sind, nach derzeitigem Erkenntnisstand, nicht lebensbedrohlich.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PKin Nicole Buchfink / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung