Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

11.01.2015 – 19:07

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Alkoholverdacht - Autofahrerin fährt gegen eine Lichtzeichenanlage in Stralsund

PHR Stralsund (ots)

Am 11.01.2015 gegen 03.25 Uhr ereignete sich in Stralsund ein Verkehrsunfall. Eine 30 jährige Frau aus Elmshorn befuhr in Stralsund die Lindenallee in Richtung Grünhufer Bogen.In der weiteren Folge hatte sie die Absicht, den Grünhufer Bogen in Richtung Rostock, zu verlassen. Die Frau fuhr geradeaus gegen ein Verkehrsschild und anschließend gegen die Lichtzeichenanlage. An der Lichtzeichenanlage war die Fahrt beendet. Die Beamten haben bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls Atemalkoholgeruch bei der Fahrzeugführerin festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,56 Promille. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde aufgenommen und der Führerschein beschlagnahmt. Die Fahrerin des Ford wurde leicht verletzt und im Krankenhaus erfolgte die weitere medizinische Versorgung. Der Sachschaden am PKW wird auf 3500,-EUR geschätzt. Die Lichtzeichenanlage drohte auf die Fahrbahn zu kippen und wurde durch die Feuerwehr gesichert. Die Schadenshöhe der Lichtzeichenanlage könnte mehrere Hundert Euro sein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / PHKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung