Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen auf der B 109 zwischen Neu Kosenow und Anklam im LK Vorpommern-Greifswald

Anklam (ots) - Am 29.12.2014 gegen 15:40 Uhr befuhr ein 56-jähriger PKW-Fahrer die B 109 aus Richtung Anklam kommend in Richtung Neu Kosenow. Im Fahrzeug befanden sich eine 42-jährige Beifahrerin und eine 80-jährige Mitfahrerin. In einer Rechtskurve kam der Fahrzeugführer aus bisher unbekannter Ursache nach links von seiner Fahrspur ab und stieß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Transporter eine 56-jährigen Fahrers zusammen. Dadurch wurde der Transporter nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert und blieb dort liegen. Alle vier Insassen in beiden Fahrzeugen wurden bei dem Unfall schwerverletzt und mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Dort wurden sie stationär aufgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 15.000,-EUR Die Unfallstelle musste auf Grund des Unfalles für 3 Stunden vollgesperrt werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: