Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 17258 Feldberger Seenlandschaft, Lk MSE - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Landestraße 34

Neustrelitz (ots) - Am 18.12.2014 kam es gegen 16:55 Uhr auf der Landesstraße 34, zwischen Feldberg und Möllenbeck zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Der 32-jährige Fahrer befuhr die L34 aus Feldberg kommend in Richtung Möllenbeck. Zwischen den Abfahrten Cantnitz und Dolgen brach aufgrund der Witterung nicht angepasster Geschwindigkeit plötzlich das Heck seines Fahrzeuges aus. Der Fahrzeugführer lenkte gegen, der Pkw geriet aber auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich mit dem entgegenkommenden Pkw. Dieser wurde durch den Aufprall in den Straßengraben geschoben und kippte dort auf die Seite. Die 55-jährige Fahrzeugführerin des nachfolgenden Pkw, welche ebenfalls in Richtung Möllenbeck fuhr, konnte dem quer auf der Fahrbahn stehenden, unfallverursachenden Fahrzeug nicht mehr ausweichen und stieß dagegen.

Der leicht verletzte Unfallverursacher wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrer der beiden anderen beteiligten Pkw blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt 13.000,00 Euro geschätzt. Die Bergung der beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurde durch deren Fahrer selbst veranlasst.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: