Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Brand in einem Anbau eines Mehrfamilienhauses in Greifswald (LK VG)

Greifswald (ots) - Am 29.11.2014 um 10:08 Uhr teilt die Rettungsleistelle Greifswald dem Polizeihauptrevier in Greifswald telefonisch mit, dass sich auf dem Hinterhof in der Brinkstraße 25 eine starke Rauchentwicklung festgestellt wurde.

Bei Eintreffen der Berufsfeuerwehr Greifswald und zwei eingesetzten Polizeibeamten des PHR Greifswald wurde folgendes festgestellt.

Aus einem massiv gemauerten Anbau des Wohnhauses drang dicker Qualm. Durch die eingesetzte Berufsfeuerwehr wurde der Brand gegen 10:20 Uhr gelöscht.

Die hinzugezogenen Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes konnten ermitteln, dass der Brand durch einen technischen Defekt einer Waschmaschine ausgelöst wurde.

Der Brand verursachte an dem Anbau einen Schaden in Höhe von ca. 30.000,00 EUR.

Bei dem Wohnhaus handelt es sich um ein zweistöckiges Mehrfamilienhaus, welches von Studenten bewohnt wird. Brandschäden direkt am Wohnhaus sind nicht entstanden. Bewohner mussten nicht evakuiert werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Radloff
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: