Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hakenkreuzfahne an einem Schornstein befestigt

Röbel (ots) - Am 18.11.2014, gegen 00:10 Uhr teilte ein Hinweisgeber der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mit, dass Unbekannte an einem ca. 20 m hohen Schornstein eines Heizhauses in Rechlin, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, eine Hakenkreuzfahne befestigt haben. Die Fahne wurde von der Feuerwehr Malchow vom Schornstein entfernt. Die Kriminalpolizei / Staatsschutz hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. Hinweise von Zeugen die Beobachtungen am gestrigen Abend im Bereich des Heizhauses Goethestraße in Rechlin gemacht haben, nimmt Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg unter Telefonnummer 0395/5582-2224, jede andere Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: