Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Ergebnisse der Auftaktveranstaltung 03. November 2014 Themenorientierte Verkehrskontrollen "Vorfahrt und Vorrang"

Neubrandenburg (ots) - Am 03.11.2014 wurde im Rahmen der themenorientierten Verkehrskontrollen die Auftaktveranstaltung zum Thema "Vorfahrt und Vorrang" in den Landkreisen Mecklenburgische Seenplatte (PI NB), Vorpommern- Greifswald (PI ANK) und Vorpommern-Rügen (PI HST) durchgeführt.

Kontrollergebnisse PP NB:

Am Montag, dem 03.11.2014, wurden im gesamten Bereich des PP NB 1001 Fahrzeuge (PI NB 507, PI HST: 373, PI ANK: 121) zu dem Schwerpunkthema kontrolliert. 93,81 % der angehaltenen Fahrzeuge waren PKW. In 11 Fällen wurde ein Krad angehalten.

Am Tag der Auftaktveranstaltung wurden insgesamt 309 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt. 229 waren Vorfahrts- /Vorrangverstöße (PI NB: 163, PI HST: 50, PI ANK: 16). 197 Verstöße bezogen sich auf den § 41 I i.V.m. Anl. 2 StVO (z.B. Nichtbeachten des STOP Schildes bzw. der Haltelinie in Bezug auf das STOP Schild).

Im Monat Oktober stand das Thema "lichttechnische Einrichtungen" im Fokus der Kontrollen. Es wurden 1.627 Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. Davon waren 531 Schwerpunktverstöße (Fehler bei der Benutzungspflicht und technische Mängel der Beleuchtung).

Das Thema "Alkohol und Drogen" bildet im Monat Dezember den Schwerpunkt der themenorientierten Verkehrskontrollen.

Rückfragen bitte an:

POKin Carolin Radloff
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: