Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

05.09.2014 – 16:53

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Nachmeldung: Ermittlungserfolg nach erneuten Bränden in Bergen auf Rügen Richter erlässt Haftbefehl gegen 20-jährige Beschuldigte

Neubrandenburg (ots)

Heute Nachmittag wurde die Tatverdächtige zu den beiden Bränden der vergangenen Nacht in Bergen durch Beamte der Ermittlungsgruppe der Kriminalpolizeiinspektion Anklam im Amtsgericht Bergen einem Richter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft Stralsund hatte einen Antrag auf Haftbefehl wegen des hinreichenden Verdachtes der vorsätzlichen Brandstiftung in 13 Fällen.

Das Gericht erließ nun Haftbefehl gegen die 20-jährige aus Bergen. Sie wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt des Landes überführt.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg