Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Täter trägt Hakenkreuz am Hals

Neubrandenburg (ots) - Am 11.08.2014 gegen 13:35 Uhr hielt sich eine 71-jährige Dame mit ihrem 14-jährigen Enkelsohn aus der Uckermark im Nettomarkt in Woldegk auf. Im Markt kam eine unbekannte männliche Person auf den dunkelhäutigen Enkel zu und zeigte seinen rechten Halsbereich. Dort wies die Person mit dem Finger auf ein tätowiertes Hakenkreuz hin. Die Uckermärkerin verließ mit ihrem Enkel umgehend den Markt und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an. Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg ermittelt wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und einem politisch motivierten Hintergrund.

Die Ermittlungen führten bislang zu folgender Täterbeschreibung:

Scheinbares Alter: 25 - 30 Jahre

Statur: kräftig mit Bauchansatz

Größe: ca. 1,75 m

Haare: Glatze mit einem leichten Ansatz heller Haare

Bekleidung:        graues T-Shirt mit dem pinkfarbenen
                   Aufdruck "Reebok" 
Besonderheit:      Hakenkreuztätowierung auf der
                   rechten Seite des Halses. 

Zeugen, die den Vorfall im Nettomarkt in Woldegk beobachtet haben oder Personen die Angaben zum beschriebenen Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2223, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jeder Polizeidienststelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

POKin Carolin Henschke
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5582 -2040
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: