Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

18.07.2014 – 01:33

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 17429 Bansin, Seebad, Lk VG - Paragleiter stürzt in Strandmuschel

PR Heringsdorf (ots)

Am 17.07.14, gegen 18:40 Uhr, kam es in der Nähe des Strandaufganges "Rollmops", zwischen Bansin und Ückeritz, zu einer fahrlässigen Körperverletzung.

Der 42-jähriger Paragleiter hatte die Absicht, im Bereich der dortigen Steilküste mit seinem Gleitschirm von der Steilküste zu starten und auf dem Strand zu landen. Nach dem Absprung schätzte er eine von rechts kommende Windböe falsch ein und trieb nach links auf den Strandbereich zu. Dort stürzte mit den beschuhten Füßen voran in eine besetzte Strandmuschel.

In dieser hielten sich eine 71-jährige Urlauberin und deren 10-jähriger Enkel auf. Während der Gleiter mit dem Schrecken davon kam, wurde die Rentnerin aus dem Land Brandenburg schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber zu einer Klinik geflogen. Ihr Enkel erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf. Er wurde vor Ort ambulant behandelt und anschließend in die Obhut seines 73-jährigen Großvaters gegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung