Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Torgelow (LK VG), Mann mit Messer verletzt

Neubrandenburg (ots) - Am 15.07.2014 um 17:02 Uhr wurde der Einsatzleitstelle des PP Neubrandenburg bekannt, dass es in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in 17358 Drögeheide zu einer Auseinandersetzung gekommen ist. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es zu Streitigkeiten zwischen zwei männlichen Asylbewerbern kam. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung verletzte ein 30-jähriger Armenier einen 27-jährigen Palästinenser mit einem Messer. Der Geschädigte wurde mit einer Schnittverletzung in das AMEOS Klinikum Ueckermünde gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Der TV wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: