Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Einmietbetrüger in 17419 Seebad Ahlbeck gestellt, Insel Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald)

Insel Usedom (ots) - Am 05.07.2014, gegen 17.30 Uhr, erhielt das Polizeirevier Heringsdorf die Mitteilung, dass sich in einem Hotel im Seebad Ahlbeck eine männliche Person aufhält, welche als Einmietbetrüger entlang der Ostseeküste bekannt ist. Durch die vor Ort eintreffenden Polizeivollzugsbeamten des Polizeireviers Heringsdorf wurde ein 45-jähriger Mann aus Hamburg festgestellt. Dieser gab gegenüber den Beamten an, dass er ohne festen Wohnsitz sei und sich unter eigenem Namen und Verwenden seines Bundespersonalausweises in Ferienunterkünfte einmietet, ohne diese bezahlen zu können. Weiterhin gab er an, dass er ebenfalls regelmäßig in Bewirtungseinrichtungen speist ohne dort zu bezahlen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: