Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

26.06.2014 – 15:44

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Fahnder im Stralsunder Raum erfolgreich - Lks. VR 21-jähriger festgenommen und Indoor-Plantage aufgedeckt

Neubrandenburg (ots)

Einen 21-jährigen Münsteraner hatte das Amtsgericht Ahlen zu einer zweijährigen Jugendstrafe verurteilt. Auf die Ladung zum Haftantritt hatte der Beschuldigte jedoch nicht reagiert und sich stattdessen abgesetzt. Die Staatsanwaltschaft Münster hat darauf hin den jungen Mann zur Fahndung ausgeschrieben und einen Vollstreckungshaftbefehl erlassen.

Hinweise darauf, dass der Beschuldigte sich bei seiner Freundin im Raum Stralsund aufhalten könnte, führten zu einem Einsatz der Fahnder aus Stralsund. Der Mann war den Behörden wegen zahlreichen Körperverletzungsdelikten als gewaltbereit bekannt und auch schon mit Rauschgiftdelikten aufgefallen. Aus diesem Grunde kamen auch zwei Diensthundführer und Kriminalbeamte der KPI Anklam aus dem Bereich der Rauschgiftbekämpfung hinzu.

Am Dienstagmorgen (24.06.2014) suchten die Beamten nun die Wohnanschrift der 25-jährigen Freundin des Gesuchten in der Gemeinde Sundhagen auf. In einem Nebengelass/Ferienhaus öffneten der Beschuldigte und seine Freundin noch recht verschlafen den Beamten auch die Tür. Der junge Mann ließ sich daraufhin widerstandslos festnehmen.

Beim Betreten des Hauses hörten die Beamten Geräusche einer Lüftungsanlage und nahmen einen Geruch ähnlich dem von Marihuana wahr. Bei der Sichtung eines Nebenzimmers stellten die Beamten dann eine bereits abgeerntete Indoor- Cannabis- Plantage fest. Circa 50 Pflanzen waren hier in ihren verschiedenen Bestandteilen bereits zum Trocknen aufgehängt oder zur weiteren Verarbeitung vorbereitet. Bei der Durchsuchung des Hauses fanden die Beamten dann noch Konsumutensilien, mehrere hundert Extasy-Tabletten und Amphetamine.

Der Beschuldigte wurde anschließend in die JVA Stralsund verbracht und wird in den kommenden Tagen nach Nordrhein-Westfalen überführt.

Gegen Ihn und seine Freundin wird nun auch noch wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes ermittelt.

Rückfragen bitte an:

PHK Andreas Scholz
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg