Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

05.04.2014 – 23:46

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 19. Benefizkonzert des PP NB bringt fast 18.000,- Euro für gemeinnützige Vereine - fast 18.000,- Euro Spenden eingenommen, davon 1.000,- Euro allein am Konzertabend

POL-NB: 19. Benefizkonzert des PP NB bringt fast 18.000,- Euro für gemeinnützige Vereine

- fast 18.000,- Euro Spenden eingenommen, davon 1.000,- Euro allein am Konzertabend
  • Bild-Infos
  • Download

Neubrandenburg (ots)

Das 19. Benefizkonzert des Polizeipräsidiums Neubrandenburg fand heute Abend wieder in einer fast ausverkauften Konzertkirche in Neubrandenburg stand. Unter der Leitung der Dirigentin Romely Pfund verzauberte die Neubrandenburger Philharmonie das Publikum mit dem Thema "Ein Amerikaner in Neubrandenburg". Mit Melodien von u.a. Gershwin, Bernstein und Strauß konnte das Publikum einen frischen Mix aus Oper, Musical und Filmmusik genießen. Die Solisten Laila Salome Fischer(Sopran) und Ryszard Kalus(Bariton) beeindruckten die Zuschauer sehr. Herzliche Reaktionen zeigte das Publikum, als sich eine weiterer Solist zu Leroy Andersons "The Typewriter" auf seiner Schreibmaschine durch das Orchester begleiten ließ. Das führt dann auch dazu, dass das begeisterte Publikum die dritte Zugabe klatschend begleitete.

Aber der Abend hatte auch einen wichtigen karitativen Hintergrund.

"Unsere Gesellschaft mit zu gestalten ist Aufgabe eines jeden Bürgers in unserem Land und somit auch Aufgabe der Polizei. In unserer polizeilichen Tätigkeit arbeiten wir mit vielen ehrenamtlich wirkenden Organisationen zusammen. Diese Menschen opfern ihre Kraft und Freizeit oftmals auf beeindruckende Weise, um das Leben ihrer Mitmenschen sicher, leichter oder lebenswerter zu machen", so Polizeipräsident Knut Abramowski in seiner Begrüßung.

9000 Euro Spendengeld konnten heute Abend allein an die Hospizvereine in Stralsund, Greifswald und Neubrandenburg ausgegeben werden. Polizeipräsident Knut Abramowsk weiter:

"Ich sehe die aufopferungsvolle Tätigkeit der Hospize als besonders beachtenswert an. Sie geben unheilbar kranken Menschen in der letzten Phase ihres Lebens einen besonderen Ort der Friedlichkeit, um sich Begleitet und in Würde aus dem Leben verabschieden zu können. Das ist körperlich und psychisch eine Höchstleistung der hier ehrenamtlich arbeitenden Mitarbeiter. Das sollten alle Bürgerinnern und Bürger unterstützen. Ich bin froh und dankbar, dass unsere treuen Sponsoren und die Gäste heute Abend hier mit ihren Spenden und Eintrittsgeldern dies offensichtlich genauso sehen!"

So konnten fast 18.000,- Euro für gemeinnützige Vereine durch Spenden und Eintrittskarten eingenommen werden. Am Konzertabend selbst spendeten die Besucher davon über 1.000,- Euro. An zahlreiche Vereine wird der Polizeipräsident in den nächsten Tagen diese Spenden übergeben.

Zahlreiche Interessenten erkundigten sich bereits nach Karten für das 20. Benefizkonzert, das Jubiläumskonzert, im kommenden Jahr. Unter der Tel. 0395/5582-2210 oder E-Mail: praevention@polizei-nb.de werden die Reservierung schon jetzt angenommen.

Rückfragen bitte an:

PHK Andreas Scholz
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung