Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall in Bergen auf Rügen mit einer leichtverletzten Person

Bergen auf Rügen (ots) - Am 04.04.2014 gegen 21:45 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Rüganer mit dem PKW Toyota seiner Mutter die Ringstraße in Bergen. Kurz vor der Kreuzung Ringstraße-Bahnhofstraße verlor er auf Grund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einen Gartenzaun um und überschlug sich mit dem PKW.Im Vorgarten eines Mehrfamilienhauses kam der PKW auf dem Dach zum liegen. Durch die Wucht wurden mehrere Zaunfelder gegen das Haus geschleudert und beschädigten die Hauswand. Der Fahrzeugführer, der auch alleine im Fahrzeug war, konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Er erlitt leichte Verletzungen die im Sana- Krankenhaus Bergen behandelt wurden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 10.000,-Euro.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHK Andreas Scholz / POKin Carolin Henschke
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB:
http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/
Imagefilm der Polizei M-V:
http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html
Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: