Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: PHR Greifswald- zwei Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt (LK Vorpommern- Greifswald)

Neubrandenburg (ots) - Am 08.01.2014,gegen 19:43 Uhr ereignete sich im E.-Thälmann-Ring, Höhe Fußgängerüberweg am A. v. Humboldt-Gymnasium, ein schwerer Verkehrsunfall. Beteiligt waren zwei Fußgänger und ein PKW Golf. Der 80- jährige Kraftfahrer eines PKW Golf befuhr den E.-Thälmann-Ring aus Richtung Puschkinring kommend in Richtung Makarenkostraße. Hierbei bemerkte der Fahrer die dunkel gekleideten Fußgänger zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Beide Fußgängerinnen (57 und 58 Jahre) stürzten nach dem Zusammenstoß auf die Fahrbahn und zogen sich schwere Verletzungen (Abschürfungen, Prellungen, SHT) zu. Zwei Rettungswagen brachten die verletzten Personen zur weiteren medizinischen Versorgung in das Klinikum Greifswald. Der Pkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls im Klinikum ärztlich versorgt werden. Am PKW entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige. Nach ersten Ermittlungen haben die zwei verletzten Fußgänger den vorgeschriebenen Fußgängerüberweg benutzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHKin Madeleine Camin/PHK Andreas Scholz
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: