Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 96 mit 3 Verletzten/LK V-R

Bergen (ots) - Am 08.01.2014, gegen 16:05 Uhr, ereignete sich kurz hinter dem Ortseingang Rambin, auf Höhe dem Abzweig nach Breesen, ein Verkehrsunfall. Die beteiligten Fahrzeuge befuhren die B 96 aus Richtung Stralsund kommend in Richtung Rambin. In der Ortschaft musste der 61-jährige Fahrer eines Ford Transporters bis zum Stillstand abbremsen, weil ein vor ihm fahrender PKW abbremste und nach links abbog. Der hinter dem Ford fahrende 26-jährige Fahrer eines VW Passat, konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig zum Stehen bringen. Jedoch erkannte der 65-jähriger Fahrer eines VW Caddy diese Verkehrssituation zu spät, fuhr auf den stehenden VW auf und schob dieses gegen den Ford. Durch den Zusammenstoß wurde der 26-Jährige Fahrer des VW Passat leicht und seine 27-jährige Beifahrerin sowie die 40-jährige Beifahrerin im VW Caddy schwer verletzt. Sie wurde in die Krankenhäuser nach Stralsund und Bergen verbracht. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 5500 Euro. Die B 96 musste für den Fahrzeugverkehr kurzeitig voll gesperrt werden.

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
PHKin Madeleine Camin/PHK Andreas Scholz
Telefon: 0395/5582-2040/2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle.pp@polizei-nb.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: