Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Sexuelle Belästigung einer 12-Jährigen in Schwerin

Schwerin (ots) -

Am 24.10.2018 kam es gegen 14:40 Uhr im Bereich des Schweriner 
Demmlerplatzes zu einer sexuellen Belästigung eines Kindes. 
Die Geschädigte gab an, gegen 14:40 Uhr im Bereich des Demmlerplatzes
von einer unbekannten männlichen Person angesprochen und an den 
Schultern und Armen berührt worden zu sein. Durch einen Fußtritt in 
die Weichteile des Tatverdächtigen konnte sich die Geschädigte 
weiteren Annäherungsversuchen erwehren und fliehen. Nach Angaben der 
Geschädigten hatte diese den Eindruck, dass ihr der Tatverdächtige 
bereits seit einiger Zeit folgte. 
Die Geschädigte ging ab 14:25 Uhr folgende Wegstrecke: 
Schäferstraße - Eisenbahnstraße - Wallstraße - Fritz-Reuter-Straße - 
Von-Thünen-Straße - Voßstraße - Wittenburger Straße - 
Rudolf-Breitscheid-Straße - Demmlerplatz
Von der Wallstraße bis zur Einmündung Wittenburger Straße/ 
Rudolf-Breitscheid-Straße befand sich die Geschädigte in Begleitung 
einer weiteren weiblichen Person. 
Die Geschädigte beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt: 
- 	männlich
-	ca. 23 Jahre alt
-	Größe: 1,70 m
-	nordafrikanische, arabische Herkunft
-	kräftig, stark, muskulös
-	Bekleidung:
o	Schwarze Jacke
o	Darunter Schwarzer Kapuzenpullover, Kapuze halb aufgesetzt
o	Schwarze Hose
o	schwarze Schuhe
o	Tuch über dem Mund und die Nasenspitze
-	Haare mit Haargel gestylt
-	Schwarze Sporttasche mit Streifen

Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Maßnahmen konnte der 
Tatverdächtige bisher nicht ermittelt werden. 
Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer hat sich im 
besagten Zeitraum in den genannten Bereichen aufgehalten und kann 
sachdienliche Hinweise geben? 
Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Schwerin unter der 
Telefonnummer 0385 - 5180 0 oder jede andere Polizeidienststelle 
entgegen. 

Ronny Steffenhagen
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: