Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

28.09.2018 – 17:43

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Autofahrer bei Verkehrsunfall in der Nähe von Lübesse verstorben

Ludwigslust (ots)

Am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr ereignete sich auf dem Mirower 
Weg (Verbindungsstraße zwischen Lübesse und Mirow) ein schwerer 
Verkehrsunfall.
Aus bisher ungeklärter Ursache kam der PKW OPEL Corsa, welcher aus 
Richtung Lübesse in Richtung Mirow fuhr und mit einer Person besetzt 
war, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem
Baum. Anschließend ging der verunfallte PKW in Flammen auf, wodurch 
auch der Baum und ein Teil des anliegenden Feldes Feuer fingen. 
Ersthelfer konnten den verunfallten Fahrer noch aus dem brennenden 
PKW bergen. Der 67-jährige Fahrer erlag jedoch noch am Unfallort 
seinen schweren Verletzungen. 
Am Auto entstand Totalschaden. Der Baum wurde durch den Brand 
ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen und durch Kräfte der 
freiwilligen Feuerwehren Lübesse und Rastow gelöscht.

Florian Albrecht
Polizeihauptrevier Ludwigslust
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock