Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand auf dem Gelände einer Milchviehanlage im Bereich Greven

Plau am See (ots) -

In den späten Abendstunden des 20.09.2018, gegen 23:00 Uhr brach aus 
bislang noch ungeklärter Ursache ein Brand auf dem Gelände der 
Landwirtschaftlichen Milcherzeugergenossenschaft in Greven aus. Dem 
Feuer fielen insgesamt 700 - 800 Strohballen, eine gefüllte 
Lagerhalle für Getreide sowie die auf dem Dach befindliche 
Photovoltaikanlage zum Opfer.
Die Feuerwehr konnte angrenzend untergebrachte Rinder in Sicherheit 
bringen. Ein Kalb, welches lange Zeit dem Rauch ausgesetzt war, 
verendete noch am Brandort.
Bislang kann der Sachschaden nur geschätzt werden und könnte sich auf
mehrere Hunderttausend Euro belaufen.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Eine 
Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.
Zeugen werden gebeten, ihre Hinweise unter 038735 837 0 an das 
Polizeirevier in Plau am See oder über die Internetwache 
www.polizei.mvnet.de zu richten.

A. Ott-Ebert
Polizeiführer vom Dienstag 
Einsatzleitstelle Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: