Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

20.09.2018 – 22:43

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit verletztem Kleinkind

Grevesmühlen (ots)

Am frühen Abend des 20.09.2018 befuhr eine 31 Jahre alte, aus 
Schleswig-Holstein stammende, Frau mit ihrem drei Jahre alten Kind 
die B 104 aus Richtung Gadebusch kommend in Richtung Rehna. Aus 
gegenwärtig noch ungeklärter Ursache verlor die Fahrerin die 
Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet ins Schlingern. Zunächst fuhr 
die Fahrerin auf die Gegenfahrbahn, lenkte danach nach rechts, geriet
in den Straßengraben und überschlug sich. Im Anschluss konnte sie 
sich selbst und ihr Kind aus dem Wrack befreien. Eine Zeugin 
verständigte daraufhin den Rettungsdienst.
Beide Insassen wurden durch den Unfall verletzt und zur weiteren 
Behandlung ins Krankenhaus nach Schwerin verbracht. Der Grad der 
Verletzungen ließ sich noch nicht abschließend klären, wurde aber als
nicht lebensbedrohlich eingeschätzt.
Der Gesamtschaden des Unfalls belief sich auf mehrere tausend Euro. 
Es kam auf der B104 nur zu leichten Verkehrseinschränkungen.

Johannes Wohlschlegel
Polizeirevier Grevesmühlen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock