Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Drei schwerverletzte Personen nach Überschlag mit einem nicht zugelassenen Kraftfahrzeug

Liepen (LK ROS) (ots) - Am 15.09.2018 gegen 00:50 Uhr verunglückte nahe der Ortschaft Liepen ein Geländewagen auf einem Feldweg, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Der 22-jährigen alkoholisierte Fahrer verlor aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, dieses überschlug sich und es wurden der Fahrzeugführer sowie die beiden Mitfahrer, 22- und 27-jährig, schwer verletzt. Rettungsdienst sowie Polizei kamen zum Einsatz. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Nachdem die Verletzten transportfähig waren, wurden diese in Krankenhäuser in Rostock zur weiteren Behandlung verbracht. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. An dem Geländewagen entstand ein Totalschaden.

Im Auftrag


Torsten Voß
Polizeipräsidium Rostock
Polizeirevier Sanitz 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: