Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

21.07.2018 – 16:03

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Verkehrsunfall bei Neustadt Glewe

Neustadt Glewe (ots)

Am 21.07.2018, gegen 12:45 Uhr, ereignete sich Höhe der Bungalowsiedlung Am See zwischen Tuckhude und Neustadt Glewe ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und zwei Rad fahrenden Kindern. Der 69-jährige Fahrer eines Peugeot befuhr die Straße von Tuckhude in Richtung Neustadt Glewe. In gleicher Richtung waren die 8 und 12-jährigen Geschwister auf dem Rad unterwegs. In einer Rechtskurve versuchten die Kinder auf den linksseitig befindlichen Radweg zu wechseln. Hier kam es zum Zusammenstoß beider Kinder mit dem Pkw. Die Rettungsleitstelle setzte für die medizinische Versorgung der verletzten Kinder neben einem RTW und einem NAW auch zwei Rettungshubschrauber ein. Die Kinder wurden schwer verletzt ins Krankenhaus nach Schwerin verbracht. Zur Unfallursachenerforschung wurde ein Sachverständiger der DEKRA eingesetzt.

Nico Findeklee
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock