Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

09.06.2018 – 20:14

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: KORREKTUR-MELDUNG: Bronzefigur in Rostock wurde nicht entwendet!

Rostock (ots)

Polizeilich wurde am 09.06.2018 der Diebstahl einer Bronzefigur neben dem Kröpeliner Tor in Rostock gemeldet. Nach der Veröffentlichung und dem Zeugenaufruf wurde nun jedoch bekannt, dass die Statue "Mädchen mit Blumenstrauß" nicht gestohlen sondern zur Instandsetzung abmontiert wurde.

Wie die Stadt Rostock diesbezüglich veröffentlichte, wurde die Bronzeskulptur "Blumenmädchen" aufgrund mangelnder Standfestigkeit am 6. Juni 2018 von ihrem Standort am Kröpeliner Tor abmontiert:

https://www.rostock.de/stadtverwaltung-politik/aktuelles/veranstaltungs-details/blumenmaedchen-wird-repariert-1.html

Die Polizei bittet um Entschuldigung, dass es zu dieser fehlerhaften Meldung kam. Zum Zeitpunkt des Zeugenaufrufs war den zuständigen Polizeidienststellen der Abbau seitens der Stadt nicht präsent, sodass entsprechende Maßnahmen eingeleitet wurden.

im Auftrag

Mattes Pienkoß
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock