Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-K: 190118-1-K Mann niedergeschlagen und ausgeraubt - Öffentlichkeitsfahndung

Köln (ots) - Mit Fotos fahndet die Polizei nach zwei Räubern. Zu sehen sind zwei ungefähr 1,80 Meter große ...

POL-K: 190115-3-K Vermissten-Fahndung: Polizei Köln sucht Markus Becker (42)

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet derzeit nach dem 42-jährigen Kölner Markus Becker. Angehörige des ...

24.05.2018 – 22:55

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit einem Traktor und Silageanhänger bei Hagenow

Rostock (ots)

Am Abend des 24.05.2018 ereignete sich auf der B 321, Ortsdurchfahrt Toddin, ein Verkehrsunfall mit einem Fahrzeuggespann aus Traktor und Silageanhänger.

Der 57-jährige Fahrzeugführer befuhr mit dem Fahrzeuggespann die Dorfstr. in Toddin (B321)von Hagenow kommend in Richtung Pritzier. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer ausgangs einer Linkskurve nach rechts gegen den Bordstein, lenkte gegen und kam nach links von der Fahrbahn ab. In Folge dessen fuhr er mit dem Traktor in eine Hecke. Der Anhänger, welcher mit Silage beladen war, kippte seitlich um, wodurch ein Gartenzaun beschädigt und die Ladung auf der Fahrbahn verteilt wurde.

Die Ortsdurchfahrt Toddin musste während den Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über Setzin und Pätow abgeleitet. Am Traktor entstand verhältnismäßig geringer Sachschaden, am Anhänger wirtschaftlicher Totalschaden. Des Weiteren wurden ein Zaun, eine Hecke und die Fahrbahn beschädigt. Insgesamt beläuft sich die Schadenshöhe auf circa 130.000,- Euro. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht (Schock).

Felix Lehmann
Polizeirevier Hagenow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock