Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall zwischen PKW und KRAD im Bereich Bennin

Boizenburg (ots) - Am 30.04.2018, gegen 17:35 Uhr, teilte die Integrierte Leitstelle West-Mecklenburg mit, dass es zu einem Notarzteinsatz mit Rettungshubschrauber im Bereich Bennin kam. Die vor Ort eingesetzte RTW-Besetzung bat um die Unterstützung der Polizei, da es sich hierbei um einen Verkehrsunfall handelt. Im Zuge der vor Ort und im Nahbereich durchgeführten Ermittlungen stellte sich der Sachverhalt für die eingesetzten Polizeivollzugsbeamten wie folgt dar: Der 56-Jährige Geländewagenfahrer stellte zwei Motocrossfahrer im Wald-/Ackergebiet bei Bennin fest. Er verfolgte die beiden Motocrossfahrer, um sie zur Rede zu stellen. Hierbei fuhr er zu dicht auf den vor ihm fahrenden 38-Jährigen Motocrossfahrer auf, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Motocrossfahrer stürzte und wurde nach aktuellem Ermittlungsstand durch den Geländewagenfahrer überfahren. Hierbei erlitt er schwerste Verletzungen und wurde ins BG Klinikum Hamburg verbracht. Durch den Bereitschaftsstaatsanwalt wurde eine kriminaltechnische Untersuchung beider Fahrzeuge unter Zuhilfenahme eines DEKRA-Sachverständigen angeordnet.

Martin Hase 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: