Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

23.03.2018 – 20:59

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand eines Gartenhauses in Wismar

Wismar (ots)

Am 23.03.2018 kam es gegen 15:00 Uhr zum Brand einer Gartenlaube in der KGA Redentin e. V. in Wismar. Personen wurden nicht verletzt und waren auch nicht in Gefahr. Die freiwillige sowie die Berufsfeuerwehr Wismar waren im Einsatz und konnten den Brand löschen. Das Gebäude brannte komplett nieder. Ein angrenzendes Gartenhaus wurde durch die Hitze in Mitleidenschaft gezogen, indem die Dachpappe anschmolz. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Janin Rost
Polizeihauptrevier Wismar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung