Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

07.03.2018 – 04:37

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Autofahrer nach Verkehrsunfall verstorben

Ludwigslust (ots)

Am Dienstag ereignete sich auf der Landesstraße 072 gegen 22:30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der alleinbeteiligte Fahrzeugführer schwere Verletzungen erlitt und noch an der Unfallstelle verstarb.

Ein 53-jähriger Fahrer eines PKW Mazda befuhr die Landesstraße aus Schwerin kommend. Kurz vor der Ortslage Lübesse kam er mit seinem Auto aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Alleenbaum. Der Fahrzeugführer erlitt hierbei schwere Verletzungen und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er verstarb trotz des sofortigen Einsatzes von Rettungskräften und eines Notarztes noch an der Unfallstelle.

Das Kriminalkommissariat Ludwigslust hat unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst	 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock