Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Rollstuhlfahrer verstirbt nach Kollision mit Transporter

Warin (LK NWM) (ots) - Am 18.02.2018 gegen 19:00 Uhr ereignete sich in der Bützower Straße von Warin ein Verkehrsunfall, bei dem ein 84-jähriger Rollstuhlfahrer lebensbedrohlich verletzt wurde und kurze Zeit später im Krankenhaus verstarb. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr er mit seinem Rollstuhl auf der Fahrbahn. Der in gleicher Richtung fahrende 24-jährige Fahrer eines Transporter Fiat Ducato erkannte den Rollstuhlfahrer zu spät und konnte einen Zusammenstß nicht mehr verhindern. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde eine Sachverständiger der DEKRA eingesetzt.

Im Auftrag

Stefan Hentschke
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: