Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Überfall auf Tankstelle in Rostock

Rostock (ots) - Am 07.02.2018 gegen 22:00 Uhr wurde eine Tankstelle im Rostocker Stadtteil Lütten Klein überfallen.

Zur genannten Zeit betrat der unbekannte männliche Täter die TOTAL Tankstelle (An der Stadtautobahn 70, 18109 Rostock) und ging bis vor zur Kasse. Dort zog er einen waffenähnlichen Gegenstand und richtete diesen auf die Kassiererin. Er wies sie an das Geld einzupacken. Die Geschädigte packte das Geld in eine helle Plastiktüte, welche der Täter ihr gab. Daraufhin verließ er die Tankstelle und flüchtete fußläufig in Richtung Burger-King. Der Stehlschaden wird auf unter 200 EUR geschätzt.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - Größe: ca. 1,74 m
   - Statur: kräftig bis korpulent
   - Kleidung: schwarze Jogginghose, schwarzer Kapuzenpullover, graue
     Turnschuhe
   - Sprache: deutsch, akzentfrei 

Zeugen, welche Beobachtungen zur Tat gemacht haben oder weitere sachdienliche Information mitteilen können, werden gebeten sich bei beim Polizeirevier Rostock-Lichtenhagen unter der Telefonnummer 0381 - 77070 zu melden.

Mattes Pienkoß
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: