Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Sicherstellung von selbstgebauter Pyrotechnik in Sternberger Wohnung

Sternberg (ots) - Am Nachmittag des 06.02.2018 kam es zu einer polizeilichen Durchsuchungsmaßnahme in Sternberg. Durch einen Hinweis wurde der Polizei bekannt, dass ein 31-jähriger Sternberger im Besitz von diversen Utensilien zum Eigenbau von Pyrotechnik sein soll. Unter Einsatz eines Sprengstoffspürhundes konnten in der Kleinraumwohnung des Tatverdächtigen mehrere sogenannte Polenböller, Zündschnüre, selbstgebaute Feuerwerkskörper und weiteres Zubehör für die Herstellung von Pyrotechnik beschlagnahmt werden. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Dörte Andersson
Polizeiführerin vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: