Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Auseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in Stern Buchholz

Rostock (ots) - Am 29.01.2018 gegen 22:30 Uhr kam es in der Asylbewerberunterkunft in Stern Buchholz zu einer tätlichen Auseinandersetzung unter afghanischen Zuwanderern. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes versuchten den eskalierenden Streit zu schlichten, wurden jedoch im weiteren Verlauf selbst von den Zuwanderern beleidigt und bedroht. Die herbeigeeilten Polizeibeamten konnten einen 19-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Da dieser während der Maßnahmen Widerstand leistete, wurde er vorsorglich in polizeilichen Gewahrsam genommen. Bei der Durchsetzung der Amtshandlungen wurden die Polizeibeamten mehrfach auf englischer Sprache beleidigt. Ein Polizeibeamter erlitt eine leichte Verletzung. Es wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Dörte Andersson
Polizeiführerin vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: