Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Flüchtiger Pkw in Boizenburg gestellt

Ludwigslust (ots) - Am Sonntagabend gegen 23:30 Uhr wollten Beamte des Polizeireviers Boizenburg in der Boizenburger Altstadt einen Pkw Mazda überprüfen. Als der Mazdafahrer den Streifenwagen bemerkte erhöhte er die Geschwindigkeit. Blaulicht und Anhaltesignal des Streifenwagens ignorierend setzte der Fahrer seine Flucht durch die Innenstadt fort. Nach kurzer Strecke endete die Verfolgung in einer Sackgasse, in die sich der Flüchtige manövriert hatte. Der Fahrzeugführer flüchtete nun fußläufig, wurde jedoch durch die Beamten gestellt. Der 43-jährige Boizenburger stand nach ersten Vortests unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln. Näheres dazu wird die Auswertung der Blutproben ergeben. Daneben wurden bei ihm wenige Gramm eines möglichen Betäubungsmittels sowie ein verbotener Schlagring fest- und sichergestellt. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden gegen ihn eröffnet. Der Tatverdächtige wurde nach Ende der ersten Ermittlungsmaßnahmen entlassen.

Patrick Petras
Polizeikommissar
Polizeirevier Boizenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: