PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

06.01.2018 – 16:47

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Weiterer Unfall mit Lkw auf der BAB 19

LinstowLinstow (ots)

Am 06.01.2017 gegen 12:55 Uhr kam ein ungarischer Sattelzug auf der BAB 19 zwischen den Anschlussstellen Röbel und Waren in Fahrtrichtung Rostock auf Grund von Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. Hierbei entstand am Fahrzeug Sachschaden von 10.000 EUR und an den Anlagen der Autobahnmeisterei ein Sachschaden von 1.000 EUR. Der 28-jährige rumänische Fahrzeugführer blieb unverletzt. Zur Bergung des Sattelzuges wurden die Stand- und Lastspur durch die Autobahnmeisterei Malchow gesperrt.

V. Brinckmann
Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Dummerstorf
Außenstelle Linstow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon: 038208 888 2040
Mobil: 038208 888 2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock