Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

FW-MH: Gesprengter Geldautomat in Mülheim-Saarn

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 05:32 Uhr erhielt die Feuerwehr Mülheim, über die Leitstelle der Polizei, ...

POL-DN: Unfall auf Kreuzung: 8500 Euro Schaden und drei Leichtverletzte

Düren (ots) - An der Kreuzung Josef-Schregel-Straße und Eisenbahnstraße kam es gestern zu einem Unfall, als ...

05.01.2018 – 13:10

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Crash Kurs M-V in Rostock - Pressetermin

Rostock (ots)

In enger Zusammenarbeit mit der Landesverkehrswacht führt die 
Landespolizei das Verkehrssicherheitsprojekt "Crash Kurs MV" durch. 
Es ist eines der herausragenden und emotionalsten Projekte der 
polizeilichen Verkehrsprävention. Rettungskräfte, Polizeibeamte und 
ein Angehöriger eines tödlich Verunglückten berichten von ihren 
Erlebnissen, um den zuschauenden rund 100 BerufsschülerInnen die 
Gefahren des Straßenverkehrs bewusst zu machen. Zusammen mit den 
ungeschönten Bildern sollen die persönlichen Erfahrungsberichte das 
Publikum zu einer angemessenen Fahrweise anhalten.

Datum:		10.01.2018
Uhrzeit:	11:00 Uhr (spätester Einlass: 10:55 Uhr)
Ort:	        Atrium der Krusensternschule
	        Stephan-Jantzen-Ring 6
	        18106 Rostock

Medienvertreter sind herzlich zu der mittlerweile 24. Veranstaltung 
des Polizeipräsidiums Rostock eingeladen. Die Anmeldung erfolgt über 
die Pressestelle des Polizeipräsidiums Rostock. Es wird darum 
gebeten, keine Bilder vom Publikum zu machen (keine öffentliche 
Veranstaltung). 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Stefan Baudler
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung