Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: KTV - Betrunkener randaliert und gibt Schüsse aus Gaspistole ab

Rostock (ots) - Am 02.01.2017 kam es gegen 20:30 Uhr in der Fritz-Reuter-Straße zu einem polizeilichen Einsatz. Nach ersten Erkenntnissen randalierte ein 32-jähriger Tatverdächtiger nach einem vorausgegangenen Streit vor dem dortigen ehemaligen Tatoostudio. Dabei schoss er auch zweimal aus einer Gaspistole. Zwei Personen, die sich zufällig in der Nähe aufhielten, erlitten durch Atemwegsreizungen leichte Verletzungen. Eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht erforderlich. Die Polizei konnte den Täter kurz darauf stoppen. Er wies einen Atemalkoholwert von 1,18 Promille auf und befindet sich derzeit im Gewahrsam der Polizei. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen kam ein Diensthund zum Einsatz. Die Polizei hat Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Waffengesetz aufgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Dörte Andersson
Polizeiführerin vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon: 038208 888 2040
Mobil: 038208 888 2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: