Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

01.01.2018 – 16:05

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Dachstuhlbrand in Teterow verhindert

Teterow (ots)

Einsatzkräfte des Polizeireviers Teterow stellten kurz nach dem Jahreswechsel eine Rauchentwicklung an einem Gebäudedach am Teterower Marktplatz fest. Das betreffende Gebäude wurde evakuiert und die Feuerwehr angefordert. Für die erforderlichen Löscharbeiten mussten Teile des Marktplatzes geräumt werden. Die Kameraden der Feuerwehr stellten im Dachbereich einen Schwelbrand fest und löschten diesen. Er war offensichtlich durch eine Rakete ausgelöst worden. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1.000,00 EUR. Personen wurden nicht verletzt. Die Bewohner konnten nach Abschluss der Maßnahmen wieder ihre Wohnungen aufsuchen.

Im Auftrag
M. Funk
Polizeiführer vom Dienst
Polizeipräsidium Rostock, Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke, Stefan Baudler
Telefon: 038208 888 2040
Mobil: 038208 888 2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung