Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall eines Lastkraftwagens mit verstorbenem Fahrzeugführer bei Kirch Stück

Wismar (ots) - Am 11.10.2017 um 13:20 Uhr ereignet sich ein Verkehrsunfall in der Nähe der Ortslage Kirch Stück. Hierbei befuhr der unfallursächliche LKW eine Baustraße der Deutschen Bahn, welche die Baustelle an den Gleisanlagen mit der B 106 verbindet. Ungefähr 500 m hinter der Baustelle kam der LKW aus bislang unbekannten Gründen mit seinem LKW von der Baustraße ab und blieb auf dem angrenzenden Feld stehen. Zwei im Bereich befindliche Zeugen stellten nur Augenblicke später fest, dass der 59-jährige Fahrzeugführer leblos auf dem Fahrersitz des LKW saß, obwohl keine Schäden im Frontbereich des Fahrzeugs durch den Unfall verursacht worden sind. Daraufhin holten sie den Fahrzeugführer aus dem Fahrzeug und begannen mit der Reanimation. Parallel hierzu fing der Lastkraftwagen im Bereich der Hinterachse und den Rädern an zu brennen. Hierdurch entstand am LKW hoher Sachschaden. Der Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Mattes Pienkoß
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: