Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

01.10.2017 – 23:30

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Tatverdächtiger nach Sexualdelikt in Herrenburg ermittelt

Herrenburg (ots)

Am 30.09.2017 gegen 16:40 Uhr war ein versuchtes Sexualdelikt zum 
Nachteil einer jungen Frau Herrenburg bekannt geworden.  
Mit einer Pressemitteilung vom 30.09.2017, 23:07 Uhr wurde ein 
Zeugenaufruf mit einer Täterbeschreibung  veröffentlicht. Bereits am 
Sonntagvormittag gingen dazu mehrere Hinweise zu möglichen 
Tatverdächtigen im Polizeirevier Grevesmühlen ein. 
Im Zuge der Prüfungen dieser Hinweise konnte ein Tatverdächtiger aus 
dem Raum Herrenburg namentlich bekannt gemacht werden. Gegen den 
Jugendlichen besteht dringender Tatverdacht. Durch die 
Kriminalpolizei wurden in Absprache mit Staatsanwaltschaft bereits 
erste strafprozessuale Maßnahmen vorgenommen.   
Die Ermittlungen in der Sache werden durch Kriminalpolizeiinspektion 
Schwerin fortgeführt.
Die Polizei bedankt sich für die eingegangen Hinweise aus der 
Bevölkerung. 
Christian Eckermann
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock