Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

22.08.2017 – 22:50

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: 8-Jähriger wieder da - Löschung der Vermisstenfahndung

Rostock (ots)

Der seit heute Nachmittag vermisste 8-jährige Junge aus Rostock/ Schmarl ist wieder da. Nachdem der kleine Ausreißer offenbar statt nach Hause zu gehen, bis in den Abend mit seinem Schülerticket Bus und Bahn gefahren ist, kehrte er jetzt selbständig nach Hause zurück.

Der Junge ist unversehrt. Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Straftat im Zusammenhang mit dem Verschwinden des 8-Jährigen liegen nicht vor. Die Rostocker Polizei bedankt sich ausdrücklich für die Unterstützung der Suche.

Yvonne Hanske
Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock