Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Tödlicher Flugunfall eines Fallschirmspringers

Neustadt-Glewe (ots) -

Am Samstag, 05.08.2017 sprang um 13:23 Uhr der 67-jährige 
Fallschirmspringer in etwa 3.300m Höhe aus dem Flugzeug des 
Fallschirmsportclubs.
Aus noch zu ermittelnden Gründen öffnete sich der Fallschirm des 
Schweriners nicht. Er schlug ungebremst auf dem Boden auf und 
verstarb auf dem Gelände des Flugplatzes in Neustadt-Glewe.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in diesem Sachverhalt 
aufgenommen.

PHKin Ott-Ebert
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: