Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden

Parchim (ots) -

Am Freitagnachmittag kam es auf der Bundesstraße 191 im 
Kreuzungsbereich Südring/Ziegeleiweg/Fr-W-Raiffeisen-Weg in 19370 
Parchim zu einem Verkehrsunfall.
Nach derzeitigem Stand der Ermittlung missachtete ein nach links 
abbiegender PKW Volkswagen den Vorrang eines entgegenkommenden 
Leichtkraftrades Daelim. Bei dem Zusammenstoß wurde der Krad-Fahrer 
schwerverletzt. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus 
verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.
Zur Gewährleistung der medizinischen Versorgung des 
Unfallbeteiligten, der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge 
kam es für die Dauer von ca. drei Stunden in diesem Bereich zu 
erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen.
Zur weiteren Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger der 
DEKRA hinzugezogen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.
Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf ca. 4.500 EUR 
beziffert.

L. Vortmann
Polizeikommissar
Polizeihauptrevier Parchim 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: