Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand im Keller eines Wohnhauses in Teterow

Teterow (ots) -

In den frühen Morgenstunden gegen 02:50 Uhr bemerkte eine Bewohnerin 
eines Mehrfamilienhauses in der Teterower Scheeßeler Straße eine 
starke Rauchentwicklung und damit einhergehenden Brandgeruch aus dem 
Keller des Hauses. Die Frau alarmierte die anderen insgesamt 25 
Hausbewohner und verließ zusammen mit ihnen unverletzt das Gebäude. 
Durch die Eintreffende Feuerwehr konnte schnell ein Feuer in einer 
Waschküche gelöscht werden. Aus ungeklärter Ursache geriet dort 
gelagerter Unrat in Brand. 
Nach Beendigung der Löscharbeiten und Lüftung des Hauses konnten alle
Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Im Bereich des Kellers kam 
zur Verrußung mehrerer Kellerräume und Beschädigung dort abgestellter
Kinderwagen. Die Höhe des Sachschadens ist bislang unbekannt.  
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der schweren 
Brandstiftung aufgenommen. 
Christian Eckermann
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: