Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer bei Grabow festgestellt

Ludwigslust (ots) - Grabow/Fresenbrügge - Am 30.05.2017 fiel zwei an der Baustelle der BAB 14 tätigen Bauarbeitern gegen 00:30 Uhr ein PKW Ford auf, welcher in der Ortschaft Fresenbrügge bei Grabow kurz hinter der Brücke über die Müritz-Elde-Wasserstraße gefährlich an einem Hang neben der Fahrbahn in Richtung Grabow stand. Das Fahrzeug war augenscheinlich nach einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Im Fahrzeug befand sich der 58-jährige Fahrer, welcher durch das Fahrmanöver glücklicherweise unverletzt blieb. Da den beiden Arbeitern der Fahrzeugführer alkoholisiert schien, alarmierten sie die Polizei. Die eintreffenden Beamten stellten bei dem 58-jährigen dann einen sehr hohen Atemalkoholwert von 4,49 Promille fest. Daraufhin wurde dem nun Beschuldigten der Trunkenheit im Verkehr zu beweiszwecken eine Blutprobe abgenommen und der Führerschein sichergestellt. Der Ford musste abgeschleppt werden, da er durch die starke Schräglage am Hang drohte abzurutschen. Während der Abarbeitung dieses Falles stoppten Beamte genau an derselben Stelle, als sie noch auf den Abschleppdienst für den Ford warteten, gegen 01:50 Uhr ein auffälliges Fahrzeug und unterzogen den 57-jährigen Fahrzeugführer einer Kontrolle. Auch hier mussten sie eine, wenn auch nicht ganz so hohe, Alkoholisierung des Fahrzeugführers feststellen. Dieser pustete einen Wert von 1,8 Promille. Auch der Fahrer des Dacia muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Polizeikommissar Zimmerman
Polizeihauptrevier Ludwigslust 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: