Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Aggressiver Radfahrer schlägt in Schwerin auf drei Frauen ein

Schwerin (ots) - Am 29.05. kam es gleich zweimal zu Übergriffen auf Frauen durch einen männlichen Radfahrer im Bereich der Güstrower Straße. Gegen 16:45 Uhr kam einer 59jährigen Dame und ihrer 17jährigen Begleiterin ein Radfahrer auf dem Bürgersteig entgegen. Grundlos schlug er plötzlich auf beide Frauen ein und beschimpfte sie aufs Übelste. Unerkannt flüchtete der mit neongrüner Jacke bekleidete Radfahrer in Richtung Innenstadt. Beide Frauen wurden im Gesicht verletzt. Etwa zwei Stunden später muss derselbe Radfahrer wieder zugeschlagen haben. Diesmal griff der mit einer neongrünen Jacke beschriebene Radfahrer eine Autofahrerin an, nachdem er zunächst mutwillig gegen ihren Suzuki fuhr. Auch diesmal beleidigte er sein weibliches Opfer aufs Übelste und schlug mit Fäusten mehrfach auf sie ein. Nur durch das beherzte Eingreifen mehrerer Zeugen konnte Weiteres verhindert werden. Die 27jährige erlitt Verletzungen am Oberkörper und im Gesicht. Noch vor Eintreffen der Polizei konnte der Radfahrer flüchten. Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht gefasst werden.

POMin 
K. Jander 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: