Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

11.05.2017 – 22:50

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Biker bei Verkehrsunfall auf der B5 bei Grabow schwerverletzt

Ludwigslust (ots)

Am heutigen Tage kam es gegen 17:35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Grabow und Kremmin. Dabei wurde ein aus dem Landkreis Prignitz stammender 54-jähriger Motorradfahrer schwerverletzt. Ein 65-jähriger Fahrzeugführer eines Opel Astra verließ auf Höhe der Unfallstelle die B5, um in einer Waldzufahrt zu wenden. Anschließend fuhr er wieder auf die B5 und übersah das aus Richtung Grabow kommende Motorrad. Obwohl der Motorradfahrer noch versuchte auszuweichen, war ein Zusammenstoß nicht zu verhindern. Der Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwerverletzt und ins Klinikum Schwerin gebracht. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock und wurde an der Unfallstelle medizinisch versorgt. In Folge des Zusammenstoßes entstand an beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden. Die Schadenssumme wird auf 15.000,00 Euro beziffert. Die Bundesstraße musste für ca. 2,5 h vollgesperrt werden.

Andre Lamprecht
Polizeihauptrevier Ludwigslust 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock