PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

27.04.2017 – 01:16

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schlägerei in Schweriner Straßenbahn

Schwerin (ots)

Nach ersten Erkenntnissen schlugen zwei junge Männer wegen einer Banalität am Mittwoch gegen 18:45 Uhr in einer Schweriner Straßenbahn auf einen ebenfalls jungen Mann ein.

Ein unbekannter Täter und sein 18-jähriger Kumpel kamen in der Straßenbahn auf einen ebenfalls 18-jährigen Geschädigten zu und fragten ihn, "was er denn so schaut". Offensichtlich gefiel den beiden tatverdächtigen Männern die missachtende Reaktion ihres Gegenübers nicht. Daher schlug zunächst der unbekannte Täter und anschließend der sein tatverdächtiger Kumpel auf das Opfer ein. Schließlich ließen die beiden Tatverdächtigen vom geschädigten Mann ab und verließen die Straßenbahn. Der Angegriffene erlitt leichte Verletzungen im Gesicht.

Die Schweriner Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Schwerin
Weitere Storys aus Schwerin
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock