Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Bushaltestelle in Fährdorf (Insel Poel) mit Hakenkreuz beschmiert

Fährdorf (ots) -

Am 24.04.2017 gegen 20:45 Uhr wurde eine Bushaltestelle in der Straße
Fährdorf-Dorf in 23999 Fährdorf (Insel Poel) großflächig von Innen 
und Außen mit Sprühfarbe beschädigt. 

Die bislang unbekannten Täter besprühten die Bushaltestelle mit einem
Hakenkreuz sowie mit mehreren rechtsgerichteten Schriftzügen. Der 
Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von 
Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung 
aufgenommen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Wer Hinweise zur Tat oder zu 
den Tätern geben kann, meldet sich bitte im Polizeihauptrevier Wismar
unter der Telefonnummer 03841-2030  oder leitet seine Hinweise über 
die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de weiter.

J. Ninnemann, PR
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: